Kontakt

Mehr Informationen:

LESS IS MORE

Maximalprinzip macht Freu(n)de

Ökonomen und Ästheten überhäufen sich in der Regel nicht unbedingt gegenseitig mit Sympathie. Bei LESS IS MORE trifft das von Betriebswirtschaftlern stets verfolgte Maximalprinzip auf eine ästhetisch gefällige Minimalbauweise und lässt uns staunen: Bis dato konträre Interessengruppen teilen ihre Freude über dieses LED-Linearsystem, feiern dessen unzählige Einsatzmöglichkeiten und fühlen sich seither sozusagen freundschaftlich verbunden.

RZB

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

Das Maximalprinzip, also der wirtschaftliche Grundsatz, mit den vorgegebenen Mitteln den größtmöglichen Erfolg zu erzielen, macht natürlich Sinn. Spaß macht es allerdings erst, wenn die vorgegebenen Mittel auch noch attraktiv sind! Die aufs Wesentliche reduzierte Bauform, die zahlreichen Ausstattungsvarianten, die hohe Lichtqualität: LESS IS MORE ist ein besonders schönes Beispiel für die gelungene Verknüpfung von Nutz- und Gestaltungswert.reddot award 2015 Planer und Anwender wählen aus unterschiedlichen Lumenpaketen und Lichtfarben und bestimmen via Mikroraster sowie mikroprismatischer oder opaler Abdeckung die gewünschte Lichtverteilung. LESS IS MORE ist als Einbau-, Anbau- und Pendelversion erhältlich und geradezu prädestiniert zur Flurbeleuchtung - eignet sich aber ebenso zur effizienten Allgemeinbeleuchtung von Büro- oder Verkaufsräumen. Abgependelt über Tresen oder Tisch gibt die Leuchte weiches, indirektes Licht nach oben, kraftvolles, gerichtetes Licht nach unten und ein äußerst deutliches Designstatement ab.

RZB RZB RZB

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG